PRÄLATENSAAL:
Im 17. Jahrhundert wird dieser Saal im Rahmen eine Barockgestaltung des Hauses angebaut.
Probst Ernest Perger läßt 1711 den Prälatensaal mit hochwertigen Stukkaturen und einem ovalen Deckenbild schmücken.
Das Abtwappen trägt den Sinnspruch:
„ERNESTI PALMAE FLORENT IN MONTIBUS ALMAE“
Was wohl am besten wie folgt zu übersetzen ist: „Die erquickenden Palmen des Ernst blühen auf den Hügeln (Bergen).“
Dieser Raum ist der ideale Ort für gediegene Feiern für bis zu 40 Personen.

Beethovens Lieblingsplatz

Jetzt online reservieren
// Added English Language