SPOERRI:
Im Eingangsbereich findet man gegenüber der Schank ein „Fallenbild“ von Daniel Spoerri.

Der Erfinder der „Eat Art“ kreiert erstmals 1958 ein Objekt aus Überbleibseln einer Mahlzeit und Spoerri sieht den abgegessenen Tisch als Sinnbild sinnlicher, vitaler, vergänglicher Momente und damit einen vom Leben selbst produzierten Memento Mori.

Der Pfarrwirt bekam 2008 Daniel Spoerris „Fallenbild“. Es war Spoerris erste Kunstaktion in Wien seit den 70er Jahren.

Bilder

Jetzt online reservieren